Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sujet_Hand
Sie sind hier: Startseite » Aktuelles » Allg. Infos für Tierhalter » Tipps bei unvermeidbarer Silvesterknallerei

Tipps bei unvermeidbarer Silvesterknallerei

Was Sie zu Silvester machen können, um Ihr Tier vor unnötigem Stress zu bewahren.

  • Vermeidung von Problemsituationen Silvester_Knallerei
  • Wenn möglich, ruhigere Plätze aufsuchen (Silvester am Land, Berg usw.)
  • Fernbleiben von Plätzen, an denen viel geschossen wird
  • Knallerei nicht durch eigenes Mittun unterstützen
  • Am späten Nachmittag noch ausgiebig Gassi gehen, dann im Haus bleiben
  • Leinen Sie Ihren Hund beim Spazierengehen an und lassen Sie ihn nicht frei laufen. Er könnte davonlaufen
  • Tier in einem ruhigen Raum unterbringen, ev. im Keller
  • Vorhänge bzw. Fensterläden schließen
  • Fernseher, Radio bzw. Musik laut aufdrehen, ev. schon vorher Geräusch-Training (erkundigen Sie sich in der Tierarztpraxis)
  • Ängstliches Verhalten (z.B. Zittern, Verstecken) sollte immer völlig ignoriert werden. D.h., das Tier darf nicht gestreichelt, angesprochen, abgelenkt oder hochgehoben werden, wenn es Anzeichen von Angst zeigt. Belohnen der Angst würde diese nur verstärken
  • Wenn Ihr Hund beim Spazierengehen durch die Knallerei Probleme bereitet, sich z.B. weigert weiterzugehen, sollte dies völlig ignoriert werden und man sollte ohne zu zögern weiter gehen und dem Hund keine Aufmerksamkeit schenken, egal was er versucht, um Sie aufzuhalten
  • Belohnen Sie Ihr Tier, wenn es in Situationen furchtlos ist, in denen es normalerweise ängstlich reagiert
  • Falls sie bei der Knallerei selbst ängstlich sind, darf diese Angst nicht auf das Tier übertragen werden
  • Keine Ohren verstopfen, das regt die meisten Tiere nur noch mehr auf
  • Angstlösende Medikamente bei panisch reagierenden Tieren
  • Langfristig angstlösende (ev. homöopathische) Therapie sehr ängstlicher Tiere
 
Einen guten Rutsch ins neue Jahr wünscht
das Team der Tierärztepraxis Knafl
 

 

Praxis am Brandlhof

weitere Praxis in Kärnten

Heilen in der Natur

Kontaktdaten hier
Infos hier

Tierärztepraxis Knafl

 

 

Erste Hilfe

Kontakt

Ordination täglich

nach Voranmeldung

Tel. 02243 / 30 340
Tel. 04223 / 200 23

Telefonsprechstunde

für unsere Patienten

Mo.-Fr. 8-9 Uhr