Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sujet_Hand
Sie sind hier: Startseite » Referenzen » TV

Fernsehsendungen

ORF "Herbstzeit" am 9.10.2009

Homöopathische Behandlung bei Inkontinenz, Arthrosen, HD

 

ORF "Herbstzeit" am 2.10.2009

Homöopathische Behandlung bei Verhaltensproblemen

 

ORF "Tierzuliebe" am 14.3.2009

Homöopathische Behandlung bei Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus)

 

ORF "Tierzuliebe" am 7.3.2009

Homöopathische Behandlung bei allergischer Dermatitis

 

ORF "Willkommen Österreich" am 31.1.2005

Homöopathische Behandlung bei Tieren

 

ORF "Willkommen Österreich" am 11.11.2002

Homöopathie bei Tieren

 

ORF, Bayrisches FS "Top Secret Wasser" 2003

Auf der Spur eines unerklärlichen Phänomens.

Autor: Manfred Christ, Bearbeitung: Sepp Glanz 
Wir alle glauben, sie zu kennen - die Flüssigkeit, die unseren Planeten beherrscht: Wasser. Allgegenwärtig, mit Eigenschaften, die uns vertraut erscheinen. Sieht man jedoch genauer hin, steckt es voller Geheimnisse. Hat Wasser etwa ein Gedächtnis? Erinnern sich die Moleküle an Geschehnisse, mit denen sie konfrontiert wurden? Sind kosmische Kräfte am Werk?

 

ORF "Modern Times" 2001

Homoöpathie für die Katz?
Eine wissenschaftlich abgesicherte Doppelblindstudie mit Placebo in Österreich zum Thema Katze und Homöopathie wurde als Doktorarbeit vom Tierarzt Peter Knafl durchgeführt.
Die Wirksamkeit der klassischen Homöopathie wurde bei nicht organisch bedingter Stubenunreinheit kastrierter männlicher und weiblicher Katzen mit klassischen schulmedizinischen Präparaten verglichen. Bei diesen Medikamenten handelt es sich üblicherweise um Hormone, die ähnlich wie Psychopharmaka wirken.
Beeindruckendes Ergebnis: Nach 90 Tagen homöopathischer Behandlung zeigten 60 Prozent der behandelten Katzen einen Erfolg. In der mit dem Hormon Medroxyprogesteronazetat behandelten Gruppe war nur bei 10 Prozent ein Erfolg festzustellen. 

 

« Dezember 2017 »
Dezember
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Erste Hilfe

Kontakt

Ordination täglich

nach Voranmeldung

Tel. 02243 / 30 340 30

 

Telefonsprechstunde

für unsere Patienten

Mo.-Fr. 8-9 Uhr