Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sujet_Hand
Sie sind hier: Startseite » Notfall » Was ist ein Notfall?

Was ist ein Notfall?

Wann sollten Sie ohne zu zögern Ihre Tierarztin oder Ihren Tierarzt aufsuchen oder zumindest anrufen?


Hund & Katz

  • Durchfall und Erbrechen wenn diese länger als einen Tag andauern
  • Oftmaliges Erbrechen und seit Stunden kein Kotabsatz
  • Seitenlage
  • Pumpende oder röchelnde Atmung
  • Epileptische Symptome (Krämpfe, "Schaum vorm Mund", nicht ansprechbar...)
  • Tiefe oder klaffende oder verschmutzte oder blutende Wunden
  • Unfälle in jedem Fall (zumindest Schockbehandlung)
  • Hochgradig schmerzhafte plötzliche Lahmheiten (Frakturen, Ausrenkungen)
  • "Schliafhansl" (Grannen) im Ohr, Nase, Auge, Zwischenzehenbereich, ...
  • Einseitige Blähungen mit gespanntem Gang, Erbrechensversuche, höherfrequente Atmung (Magendrehung?)
  • Wenn Sie gesehen haben, dass Ihr Haustier giftige Substanzen aufgenommen hat oder diese, außer Verpackungsresten, nicht mehr auffindbar sind
  • Wenn Sie gesehen haben, dass Ihr Haustier einen Fremdkörper (Ball, Quietschpupperl, Kastanie, Wolle, Garn, Nadeln, ...) aufgenommen hat oder damit gespielt hat und jetzt unauffindbar ist

Nager

  • Blähungen
  • Seitenlage
  • Pumpende Atmung
  • Extremitätenverrenkungen (Ausrenkung, Fraktur, ...)

 
Bei Symptomen die Ihnen unbekannt sind, sollten Sie zumindest den nächsten tierärztlichen Notdienst anrufen!

 

 

Praxis geöffnet

Ordination täglich

nach Voranmeldung

Tel. 02243 / 30 340
Tel. 04223 / 200 23

Telefonsprechstunde

für unsere Patienten

Mo.-Fr. 8-9 Uhr

weitere Praxis in Kärnten

Heilen in der Natur

Kontaktdaten hier
Infos hier

Tierärztepraxis Knafl